Inspiration


Dieses Wort bedeutet viel für mich und löst viel in mir aus. Seit ich klein bin, begleitet mich dieses Gefühl sehr intensiv und leitet mich durch mein Leben. „Follow your bliss“ - sagt man auch – für mich bedeutet das dasselbe. Meine Inspiration ist mein bliss. Aber sehen wir uns mal an woher dieses Wort überhaupt kommt…

Inspiration kommt von dem lateinischen Wort „inspiratio” was so viel wie - ‚Beseelung‘ oder ‚Einhauchen‘ bedeutet. Es setzt sich aus „in“ - ‚hinein‘ und „spirare“ - ‚hauchen‘, ‚atmen‘ zusammen.

In einem Moment der Inspiration wird man also von etwas „beseelt“, eine Idee wird einem „eingehaucht“ ...so fühlt es sich auch an. Als ob eine Muse, oder dein höheres Selbst, dir eine Idee ins Ohr haucht. Momente der Inspiration sind für mich Momente, in denen ich meiner Seele und meiner Bestimmung sehr nahe bin. Meine Inspiration ist von jeher mein Antrieb, für alles was ich im Leben mache.

Inspiration kann dich als plötzliche Welle von Ideen überrollen, so, dass du sie gar nicht übersehen kannst, oder aber auch wie ein sanftes Glitzern sein, das eine Möglichkeit, eine Idee oder eine Entscheidung umgibt – ein Glitzern, das nur du in deinem Inneren wahrnimmst. Vielleicht wie ein sanftes Kribbeln in der Magengegend, ein belebendes Gefühl, ein innerliches Kitzeln, mit dem dir deine Seele sagen will – „Hey, hier ist etwas dem du Aufmerksamkeit schenken solltest“. Inspiration ist dein innerer Kompass, der dich durch dein Leben führen kann. Höre also genau hin, was sie dir sagen will und wann sie auftaucht.

Was bedeutet für dich Inspiration? Welche Dinge in deinem Leben inspirieren dich und welche unterdrücken deine Inspiration vielleicht auch? Wann warst du das letzte mal so richtig inspiriert und wie fühlt sich dieses Gefühl für dich an?